MOTOR-SPORT-CLUB KAYL


 

GESCHICHTE

      (2011-2017)

 

2011 - Gründungsjahr des Vereins

 

Offiziell gegründet wurde der Verein am 17.01.2011. Die Gründungsmitglieder des Vereins waren allesamt im Jahre 2010 für den Stock-Car-Club The Crazy's unter den Farben des Stock-Cars-Club Kayl an den Start gegangen. Auch im darauffolgenden Jahr war man für das gleiche Team am Start der Klasse bis 2000ccm. Dies gestaltete sich relativ erfolgreich für das junge Team. Belegte man im Jahre 2010 noch den 3. Platz in der Teamwertung, so konnte man sich schon im eigentlichen Gründungsjahr 2011 auf den 2. Rang der Klubwertung verbessern und hatte vor dem letzten Renntag noch gute Chancen auf den Meistertitel. Ebenfalls in diesem Jahr gelang es mit dem Gewinn der "Coupe de Luxembourg" in der Teamwertung der Klasse bis 2000ccm einen ersten Titel herauszufahren.

 

2012 - Teilnahme an der Stock-Car-Meisterschaft in den  Vereinsfarben

 

In der Saison 2012 ging das Team dann erstmals unabhängig in den Vereinsfarben Schwarz-Gelb an den Start und wusste sich einen tollen 3. Platz in der Gesamtwertung herauszufahren. Einige neue Piloten stiessen zum Team hinzu im Verlauf der Saison und man konnte sich das ein ums andere Mal gut in Szene setzen.

 

2013 - Das Team erweitert seine Aktivitäten... mit Erfolg

 

Im Meisterschaftsjahr 2013 waren wiederum neue aktive Mitglieder dem Verein beigetreten. Erstmals richtete man eine Kinderfastnachtsveranstaltung mit dem Orchester "Fausti" aus. Diese kannte viel Zuspruch bei dem jungen Publikum und deren Eltern. Als absoluten Höhepunkt des Jahres 2013 kann man jedoch die Organisation des ersten Heimrennens des Vereins hervorheben. Niemand geringerer als Mr Joey Kelly, bekannter ehemaliger Musiker der Kelly Family und aktuell bestbekannt als Extremsportler, konnte für diesen Renntag engagiert werden als prominenter Stock-Car-Pilot und ging in den Vereinsfarben des MSCK an den Start. Trotz sehr grosser Hitze waren auch viele Zuschauer welche sich dieses Event nicht entgehen lassen wollten, auf den Zuschauerrängen zu erkennen. Auf sportlichem Plan gelang es den Mannen des MSC einen 3. Rang im Teamklassement herauszufahren. Am letzten Renntag verfehlte man den 2. Rang leider nur knapp gegenüber dem Motorsportclub The Dukes und dem Stock-Car Team Power Bull's Waldbillig. Auch in der Königsklasse, der 2800er Klasse ging man erstmals mit einem Wagen an den Start und konnte sich auf dem 5. Rang einreihen.

 

2014 - Das bislang erfolgreichste Jahr des Vereins

 

Das Jahr 2014 gilt bisher dann als wohl stärkstes Jahr des noch jungen Vereins. Wie schon im Vorjahr veranstaltete man Anfang des Jahres wieder eine Kinderfastnachtsveranstaltung, welche zu einem totalen Erfolg wurde. Auch entschied man sich dazu ein Heimrennen, wiederum in Alzingen, zu organisieren. Leider spielte das Wetter dem Verein einen Strich durch die Rechnung. Etliche Mühen im Vorfeld wurden leider nicht belohnt, trotzdem konnten man mit Dan Spogen und Luc Biver, Luxemburgs Prominenten Duo par Excellence an den Start bringen und dem Stock-Car-Sport grosse Aufmerksamkeit seitens der Presse und Medien einbringen. Auf sportlicher Ebene kannte man sehr grossen Erfolg. Mit dem Gewinn der  Teamwertung in der Klasse bis 2000ccm, dem Gewinn der "Coupe de Luxembourg" in Team- und Fahrerwertung, und auch der Platzierung von 3 Fahrern unter den ersten 4 Plätzen konnte man sich eindrucksvoll in Szene setzen. Erstmals gingen auch einige PilotInnen an den Start der Einsteigerklasse, wobei der 3. Platz für einen Fahrer herausgefahren werden konnte.

 

2015 - Nach Rückschlag rückt das Team enger zusammen

 

Das Jahr 2015 beginnt leider mit einem Rückschlag für den Verein. Martin Wingert, treuer Helfer, Fahrer und Mitglied des Vereins, verstirbt leider viel zu früh. Mitte Februar richtet der Verein seine 3. Kinderfastnachtsveranstaltung wiederum mit dem Orchester "Fausti" in der "Schungfabrik" in Tetingen aus. Wie die beiden Jahre zuvor wird die Mühe die investiert wurde mit viel Zuspruch seitens der kleinen und grossen Besucher belohnt. Auf sportlichem Plan sind die Mitglieder enger denn je zusammengerückt und konnten an die fantastischen Erfolge des Vorjahres eindrucksvoll anknüpfen. Den Schwarz-Gelben Mannen gelang wiederum der grosse Coup. Mit noch nie dagewesenem Vorsprung wusste man die Konkurrenz in der Klasse bis 2000ccm in der Teamwertung eindrucksvoll zu distanzieren. Auch der Gewinn des Pokals in der Teamwertung konnte in deutlicher Manier herausgefahren werden. Bis kurz vor dem letzten Renntaghatten auch noch 2 Piloten des MSCK aussichtsreiche Chancen auf den Gewinn des Einzeltitels. In der Endabrechnung sollte es jedoch leider am Ende nicht reichen gegen die übermächtige Konkurrenz.

 

2016 - Erfolgreichstes Jahr der Vereinshistorie

 

 

Im Jahre 2016 konnte dann die bislang erfolgreichste Saison gefeiert werden. Innerhalb des Winters wurden so einige Veränderungen auf Seiten des Stock-Car-Verbands beschlossen. Dies hatte ebenfalls Auswirkungen auf die Zusammensetzung der Gesamtwertung der Meisterschaft. Trotzallem waren die Schwarz-Gelben das Mass aller Dinge und konnten sich eindrucksvoll den 3. konsekutiven Meisterschaftstitel mit eindrucksvollem Vorsprung sichern. In der Einzelwertung konnte Vereinspräsident Gilbert Denell seinen ersten Meisterschaftstitel feiern, dicht gefolgt von Patric Detaille und Steve Denell, allesamt MSC Kayl. Auch den Gewinn des Pokalwettbewerbs (Teamklassement) konnte man wiederum mit viel Abstand zur Konkurrenz herausfahren. Dem nicht genug gelangen auch Steve Denell (Klasse 2) und Francesco Spagnoli (Einsteigerklasse) der Gewinn des Titels des Pokalwettbewerbs. Alain Rollinger und Francesco Spagnoli konnten überdems die Ränge 2 und 3 der Einsteigerklasse in der Endabrechnung herausfahren. Zudem beteiligten sich auch nicht weniger als 5 Piloten, darunter die Stock-Car-Ikonen Dan Kayser und Romain „De Rocker“ Goergen, an den Rennen der Klasse 1 wo man am Ende einen hervorragenden 6. Platz in der Teamwertung zu erreichen wusste. Für die Schwarz-Gelben ein zusätzliches Highlight in ihrer Vereinsgeschichte. Ein mehr als erfolgreiches Meisterschaftsjahr demzufolge...

 

2017 - Motiviert geht man die Saison 2017 an ...

Für die Saison 2017 ist man sicherlich bedacht an die hervorragenden Ergebnisse der vergangenen Jahre nahtlos anzuknüpfen. Konkrete Ziele hat man sich nicht gesteckt, der Spass am Motorsport soll in erster Linie aber an erster Stelle stehen. Neben einigen Auto-Cross-Rennen im nahen Ausland möchte man sich abermals den Grössen der Luxemburger Stock-Car-Szene stellen und versuchen bestmöglichste Resultate herauszufahren. Insgesamt stehen dieses Jahr 4 Renntage an in Alzingen und Hellange wo das Team auf jedes Interesse und jegliche Unterstützung seitens seines Fahrerlagers und der einzelnen Team-Mitglieder zählt. Unter einstimmigem Beschluss wird der Motor-Sport-Club Kayl im Jahr 2017 auf die Austragung eines eigenen Stock-Car-Renntages verzichten. Trotzallem ist man bedacht auf Verbandsebene geschlossen daran mit zu arbeiten um den Stock-Car-Sport mit tatkräftigem Einsatz und zukunfstorientierte und inovativen Ideen wieder Salon-fähig zu gestalten. Man verspricht sich insgesamt die Traditionssportart zusätzlich zu  fördern und an längst erfolgreichere Jahre anzuknüpfen treu nach dem Motto „Stock-Car ist mehr als nur EINE Sport-Art“ da sie mit viel Leidenschaft, Spass und Einsatz betrieben wird.

 

www.motorsportclub-kayl.com             motorsportclubkayl@pt.lu

 


 

VORSTAND

 

 Gilbert DENELL

Präsident

Mitglied seit: 2011

 Patric DETAILLE

Vize-Präsident

Mitglied seit: 2011

Joel CHRISTNACH

Sekretär

Mitglied seit: 2011

 Steve DENELL

Kassierer

Mitglied seit: 2011

 Sven FRANK

Beisitzender

Mitglied seit: 2012


 

FAHRERTEAM 2017

 

 90 - Danny THIES

Aktiv seit: 2015

 91 - Jerry PLETSCHETTE

Aktiv seit: 2014

 92 - Mike KOENER

Aktiv seit: 2004

 93 - Dwain DENELL

Aktiv seit: 2015

 94 - Gilbert DENELL

Aktiv seit: 2009

 95 - José ALVES

Aktiv seit: 2005

 96 - Francesco SPAGNOLI

Aktiv seit: 2014

 97- Steve DENELL

Aktiv seit: 2009

 98- André WOLTER

Aktiv seit: 2014

 99 - Patric DETAILLE

Aktiv seit: 2006

 190 - Joël CHRISTNACH

Aktiv seit: 1993

 191 - Jean-Paul WOLTER

Aktiv seit: 1987

 192 - Constant SCHNEIDER

Aktiv seit: 2014

 193 - Tom HARY

Aktiv seit: 2016

 197 - Alex ANTONY

Aktiv seit: 2017

 198 - Joé HARY

Aktiv seit: 2016

 199 - Joey KELLY

Ehrenmitglied und Star-Pilot

Aktiv seit: 2005

 292 - Jean-Gabriel NEMI

Aktiv seit: 2017

 295 - Andy MÜLLER

Aktiv seit: 2017

 296 - Sacha MICHELS

Aktiv seit: 2016

 298 - Sven FRANK

Aktiv seit: 2012


 

ANSPRECHPARTNER

 

Herr Joel CHRISTNACH (Sekretär)

Tel.: 621 741 109     /     Mail: motorsportclubkayl@pt.lu